Schlechte Würfe

Das Spielen von schlechten Würfen ist genauso wichtig wie das Spielen von guten Würfen. In den meisten Fällen ist der Zug einer der beiden Würfel offensichtlich. Nehmen wir an, Sie würfeln 5-2 und Sie haben nur eine Möglichkeit die 5 zu setzen. Schauen Sie in diesem Fall nicht auf das Spielbrett und versuchen die Situation ohne die gezogene 5 zu erfassen. Setzen Sie die 5 und dann werden die Möglichkeiten mit der 2 viel klarer.

Schauen Sie auf keinen Fall nur auf Ihre schlechten Würfe. Sie sind versucht zu denken, dass Ihnen das dauernd passiert, sowohl im Backgammon Turnier wie auch im Moneygame. Das menschliche Gehirn neigt zur selektiven Wahrnehmung.